Startseite Altersvorsorge Riester-Rente - Banksparplan // letzte Aktualisierung: 22.05.2019

Riester Rente Banksparplan

Die Riester Rente kann man in verschiedenen Formen abschließen. Unter anderem auch als Banksparplan. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Riester Rente und der Banksparplan nicht immer die günstigste Form der Riester Rente ist. Der Banksparplan bietet zwar eine hohe Sicherheit für den Einzelnen aufgrund niedriger Risiken, jedoch sind auch die Erträge aus der Riester Rente per Banksparplan nicht gerade sonderlich hoch.

Hier heißt es, vergleichen. Denn die unterschiedlichen Angebote können teils sehr stark variieren, was die Ertragschancen angeht.

Dennoch empfiehlt sich die Riester Rente und der Banksparplan meist nur für ältere Versicherte. In der kurzen Laufzeit könnten bei einem Fonds oft hohe Verluste entstehen, die nicht mehr vollständig ausgeglichen werden können. Doch junge Menschen, die noch besonders lange in die Riester Rente einzahlen müssen, werden eher mit den Fonds gut beraten sein. Hier gilt, durch die lange Einzahlphase können deutlich höhere Renditen entstehen.

Die Riester Rente und der Banksparplan eignen sich daher eher für sicherheitsorientierte Anleger und ältere Menschen. Doch auch dabei muss man gut vergleichen, denn während man mit einigen Produkten nur etwa zwei bis drei Prozent erreicht, sind bei anderen auch vier und mehr Prozent Rendite jährlich möglich. Eine garantierte Verzinsung gibt es jedoch bei der Riester Rente und dem Banksparplan nicht.

Bei weiteren Informationen hilft Ihnen garantiert unser Fragen & Antworten Bereich weiter.[Hier klicken]

Wohin senden wir Ihnen das Angebot?

Ihre Daten werden an keinem Dritten weiter gegeben. Zudem können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. FinanzCheck ist dazu verpflichtet, Sie zu beraten. Dazu wird sich ein Experte von uns bei Ihnen auf dem gewünschten Weg melden.