Startseite Altersvorsorge Riester-Rente-Kinderzulage // letzte Aktualisierung: 22.05.2019

Kinderzulage bei der Riester Rente

Riester Rente und die Kinderzulage. Erfahren Sie hier wie hoch diese ausfällt und Vergleichen Sie.

In diesem Punkt hilft Ihnen auch unser Fragen & Antworten Bereich weiter.
[Hier klicken]

Die Kinderzulage bei der Riester Rente ist an und für sich eine gute Sache. Doch Achtung, denn auch hier lauern gefahren. Die Kinderzulage bei der Riester Rente beträgt seit diesem Jahr erstmals 185 Euro, also den höchsten Satz, der in der gesamten Riester Rente vorgesehen ist.

Dabei wird die Kinderzulage bei der Riester Rente grundsätzlich erst einmal auf den Vertrag der Mutter gezahlt. Befindet diese sich in der gesetzlichen Erziehungszeit, muss sie jedoch auch einen Eigenbeitrag leisten. Da sie in dieser Zeit eigene Rentenansprüche erwirbt, kann sie nicht von der Ehegattenregelung Gebrauch machen.

Die Kinderzulage bei der Riester Rente wird auch grundsätzlich nur auf einen Vertrag gezahlt, entweder den der Mutter oder den des Vaters. Dabei kann die Kinderzulage bei der Riester Rente aber nur dann auf den Vertrag des Vaters gezahlt werden, wenn eine Beantragung durch beide Elternteile erfolgt. Dieser Antrag muss jährlich neu gestellt werden, sodass sich daraus ein höherer Verwaltungsaufwand ergibt. Allerdings kann man die Entscheidung innerhalb des Jahres auch nicht mehr rückgängig machen.

Leben die Eltern getrennt, so wird die Kinderzulage bei der Riester Rente grundsätzlich auf den Vertrag des Elternteils überwiesen, welches das Kindergeld erhält. Wechselt das Kind den Haushalt während des Jahres, so wird die Kinderzulage bei der Riester Rente dennoch auf den Vertrag des Elternteils gezahlt, welcher die erste Kindergeldzahlung im jeweiligen Jahr erhielt.

Bei weiteren Informationen hilft Ihnen garantiert unser Fragen & Antworten Bereich weiter. [Hier klicken]

Wohin senden wir Ihnen das Angebot?

Ihre Daten werden an keinem Dritten weiter gegeben. Zudem können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. FinanzCheck ist dazu verpflichtet, Sie zu beraten. Dazu wird sich ein Experte von uns bei Ihnen auf dem gewünschten Weg melden.