Startseite Altersvorsorge Riester-Rente- Besteürung // letzte Aktualisierung: 22.05.2019

Besteuerung der Riester Rente

Riester Altersvorsorge der Vergleich soll zeigen, welche Möglichkeiten die Riester Rente im Gegensatz zu anderen Vorsorgen gibt. Hierfür muss man natürlich erst einmal wissen, wie die Altersvorsorge sich aufteilt. Man kann diese nämlich in drei Schichten unterteilen, wobei die erste Schicht der bisherigen Vorsorge durch die gesetzliche Rentenversicherung entspricht.

Doch diese steht schon seit einiger Zeit kurz vor dem Kollaps, sodass man mit ihr alleine nicht mehr beruhigt in Rente gehen kann. Die zweite Schicht bietet die Riester Rente. Auch die betriebliche Altersvorsorge ist für diese Schicht von Bedeutung. In der dritten und letzten Schicht finden sich alle kapitalbildenden Lebens- und Rentenversicherungen sowie sonstige Kapitalanlagen.

Riester Altersvorsorge der Vergleich lässt schnell erkennen, in welchen Punkten sich die Riester Rente von den anderen Vorsorge-Arten unterscheidet. Bei der gesetzlichen Rentenversicherung zahlt man oft über Jahre hinweg immense Beträge ein, ohne sich jemals sicher sein zu können, dass diese auch wieder ausbezahlt werden. Man spart also nicht für sich selbst. Für die kapitalbildenden Renten- und Lebensversicherungen dagegen werden keinerlei steuerliche Vorteile oder Zuschüsse gewährt. Beides findet man in der Riester Rente.

Hier können deutlich Steuern eingespart werden und der Beitrag ist oft sehr niedrig, da sich der jährliche Mindestbeitrag aus dem Eigenbeitrag und der Zulage zusammensetzt.
Natürlich zeigt Riester Rente Altersvorsorge der Vergleich noch deutlich mehr Aspekte, die von größter Bedeutung sind. Doch würde es den Rahmen sprengen, diese hier alle aufzuzeigen.

Wohin senden wir Ihnen das Angebot?

Ihre Daten werden an keinem Dritten weiter gegeben. Zudem können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. FinanzCheck ist dazu verpflichtet, Sie zu beraten. Dazu wird sich ein Experte von uns bei Ihnen auf dem gewünschten Weg melden.