Fragen zur Riester Rente - Zulagen allgemein

Zurück zur Fragenübersicht


Frage:

Können geringfügig Beschäftigte (Arbeitsentgelt von weniger als 400 Euro im Monat) die Voraussetzungen für eine staatliche Förderung schaffen?
Antwort

Ja, wenn sie schriftlich gegenüber ihrem Arbeitgeber auf die Versicherungsfreiheit zur Rentenversicherung verzichten. Der Arbeitnehmer wird dann versicherungs- pflichtig und zahlt zur Rentenversicherung einen Aufstockungsbetrag. Die Summe aus dem pauschalen Arbeitgeberbetrag und dem Aufstockungsbetrag beträgt 19,5 % des monatlichen Entgelts, mindestens 30,23 Euro. Der Mindestbetrag ent- spricht einem monatlichen Einkommen von 155 Euro. Dann gelten die geringfügig Beschäftigten als versicherungspflichtig und sind förderfähig.



Wohin senden wir Ihnen das Angebot?

Ihre Daten werden an keinem Dritten weiter gegeben. Zudem können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. FinanzCheck ist dazu verpflichtet, Sie zu beraten. Dazu wird sich ein Experte von uns bei Ihnen auf dem gewünschten Weg melden.